WILLKOMMEN

IM TEAM!

Start einer neuen Ära! Gerard Piqué, Fußball-Superstar beim FC Barcelona, gründete eine neue Firma, die sich um Sportler in allen Facetten kümmert. Mein ehemaliger Coach Galo Blanco übernimmt bei „Kosmos“ die Tennis-Abteilung, als erster Spieler wurde ich am 16. Juni unter Vertrag genommen. Das sind die Breaking News!

Ich freue mich riesig, weil Galo meine Karriere begleitet, mit mir erfolgreich gearbeitet hat. Ich vertraue ihm total, menschlich ist er ein Super-Typ. Wir haben uns immer sensationell verstanden – am und abseits des Platzes. Ich bin von einer optimalen Zusammenarbeit überzeugt, vielleicht geht diese sogar über meine Laufbahn hinaus. Und natürlich freue ich mich auf Piqué, er weiß, wie ein Sportler tickt. Seine Erfolge sind ein Wahnsinn: Welt- und Europameister mit Spanien, achtmal die Primera Division gewonnen, vier Triumphe in der Champions League. Auf Gerards Meinung und Ideen lege ich Wert. Seine Leidenschaft zum Tennis ist bereits bekannt, als Vertreter von Davis-Cup-Rechteinhaber „Kosmos“ ist er auch in diesem Business ein sehr, sehr gefragter Mann.

Meine letzten Tage habe ich bereits auf Rasen verbracht. Ich trainierte zuletzt auch in Kremsmünster auf der Anlage von Gottfried Stadlhuber, er pflegt seit Jahrzehnten die einzigen Rasen-Plätze Österreichs. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, ein besonderes Erlebnis, weil es die einzigen Rasen-Courts in unserem Land sind. Die Sessions haben gepasst, die Schläge kommen, körperlich bin ich wirklich topfit. Doch eine genaue Einschätzung kann ich nicht abgeben – weil  Tennis auf Rasen einfach eigene Gesetze hat.

Zwei Tage Werbedreh für die „Bank Austria“ in Salzburg, danach bin ich am Mittwoch am Abend nach Mallorca geflogen. Mit dabei sind Coach Nicolas Massu, Physiotherapeut Alex Stober und mein Bruder Moritz – gemeinsam wird am Feinschliff für Wimbledon gearbeitet, endlich wieder eine ordentliche Vorbereitung für das berühmte „Rasen-Mekka“ in London.

Euer