STEIGERUNG

MUSS HER!

Mein zweiter Blog auf der neuen Homepage – und ich bin happy, dass ich ihn aus New York schreiben darf.

Zuerst einmal ein großes Dankeschön. Mein neues Internet-Zuhause kommt bei den Fans gut an, Zigtausende Klicks in den ersten Tagen, viele positive Rückmeldungen und Mails. Das macht wirklich Spaß.

Freude haben mir auch die ersten Spiele bei den US Open bereitet. Siege über Jaume Munar, Sumit Nagal und Marin Cilic sicherten mir das Ticket für das Achtelfinale. Zum fünften Mal erreichte ich bei den US Open die zweite Woche, die Erleichterung darüber ist klarerweise groß!

Am Montag treffe ich erstmals auf den Kanadier Felix Auger-Aliassime. Jung und sehr talentiert, der 20-Jährige hat eine große Zukunft vor sich. Doch Felix steht erstmals bei einem Major in der Runde der letzten 16, ich bereits zum 13. Mal. Für ihn ist es Neuland, ich habe in diesem Fall sicher mehr Erfahrung. Eines steht fest: Ich habe in New York meine absolute Topform noch nicht erreicht, eine weitere Steigerung muss her.

Bisher konnte ich mich bei vielen Grand Slams von Runde zu Runde verbessern, als bestes Beispiel habe ich die Australian Open 2020 im Kopf. Wenn mir eine Steigerung auch gegen Felix gelingt, wird mein Lauf in New York hoffentlich eine Fortsetzung finden.

Ich bin in diesem Grand Slam angekommen, immer mehr Adrenalin und Selbstvertrauen kommen dazu. Das ist die Mischung, die ich brauche. Drückt mir fest die Daumen!

Euer

© Darren Carroll/USTA
© Darren Carroll/USTA